24-Stunden-Hotline

0341 / 2235 411

(auch am Wochenende und an den Feiertagen)

umfassende und kompetente Beratung

(bei Ihnen zu Hause, in unserem Beratungszentrum oder über unsere Hotline)

Bei einem Sterbefall muss unverzüglich ein Arzt gerufen werden, der einen amtlichen Totenschein ausstellt.

Für die Eintragung ins Sterberegister des Standesamtes und die Beantragung der Sterbeurkunde sowie die weitere Organisation unserer Leistungen lt. Leistungsbeschreibung benötigen wir nachfolgend genannte Dokumente.

  • Amtlicher Totenschein
  • Personalausweis und Reisepass
  • Geburtsurkunde (wenn der / die Verstorbene nicht verheiratet war)
  • Heiratsurkunde oder Familienstammbuch
  • Sterbeurkunde des Ehegatten (wenn der / die Verstorbene verwitwet war)
  • Scheidungsurteil mit Rechtskraft (wenn der / die Verstorbene geschieden war)
  • Namen und Anschriften aller Kinder der / des Verstorbenen
  • Willenserklärung (welche Bestattungsart) des Verstorbenen (falls vorhanden)
  • Krankenkassenkarte
  • Rentennummer und ggf. Rentennummer der / des Witwe(rs)
  • Lebensversicherung (falls vorhanden)
  • Sterbegeldversicherung oder Ähnliches (falls vorhanden)
  • Urnenanforderung des Friedhofs Ihrer Wahl
  • Grabnachweis vom Friedhof (falls bereits ein Grab vorhanden ist)

 Falls Sie nicht alle Dokumente auffinden können, sind wir bei der Beschaffung behilflich. 

Die nachfolgend genannten Aktivitäten müssen eventuell durch Sie noch erledigt werden. Sie können auch uns dazu den Auftrag erteilen.

  • Vermieter verständigen
  • Wohnungsauflösung
  • Kündigung der Verträge zu Wasser- und Energieversorgern, GEZ, zu Telefonanbietern und Versicherungen, Stornierung von Abbonnements, Reisen, geplanten Terminen
  • Übergabe des Testamentes, falls vorhanden, an das Nachlassgericht (Amtsgericht)
  • Beantragung beim Nachlassgericht (Amtsgericht) eines Erbschein
  • eventuelles Ausschlagen des Erbes: Beantragung beim Nachlassgericht (Amtsgericht) → gilt nur für Erben: Erbschaftssteuererklärung beim Finanzamt abgeben
  • Arbeitgeber des Verstorbenen informieren
  • Kündigung von Mitgliedschaften in Parteien,Vereinen und Gewerkschaften.